Filiale 1-3 in der Steinschneiderstraße 20 | zur StartseiteSpende für den FördervereinFiliale 1-3 in der Steinschneiderstraße 20 | zur StartseiteMitgliedschaft FördervereinHauptsitz 4-6 in der Weißdornallee 1 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vom kleinen Quadrat, das ein Rechteck sein wollte

 

Ein kleines Quadrat lebte vor langer Zeit inmitten vieler kleiner und großer Rechtecke. Irgendwann wollte es wie die Rechtecke in die Länge wachsen. Aber so sehr es sich auch anstrengte, es klappte nicht. Verzweifelt weinend fand es die weise Rechteck- Eule und meinte: " Weine nicht Quadrat. Ich kann dir helfen. Du musst beim nächsten Vollmond unter die Eiche gehen und dich vom Mondlicht bescheinen lassen. Dann wirst du ein langes Rechteck." Freudig machte sich das Quadrat auf den Weg. Es hüpfte über Stock und Stein. Aber- oh Schreck- es blieb in einer Wurzel hängen  und zersprang in viele kleine Teile. In diesem Moment schien das Mondlicht und Schritt für Schritt setzten sich die Teile wieder zusammen. Nur das Mondlicht funkelte noch durch die Zwischenräume. Das Quadrat strahlte: "So, genau so möchte ich aussehen, wie ein einzigartiges Quadrat.

 

Die Kinder der Klasse 2d verwandelten  ein  Quadrat in ein zersprungenes Quadrat. Zuerst wurden geschickt die Schnittlinien wie ein Echo von jeder Ecke bis in die Mitte das Quadrates gezeichnet. Während des Auseinanderschneidens legten die Kinder die Einzelteile sofort Schritt für Schritt in der richtigen Reihenfolge auf ein bereitliegendes großes weißes Blatt  wieder zum Quadrat zusammen. Spannend wurde es zum Schluss: Die Kinder zogen  die Einzelteile etwas auseinander. Begonnen wurde außen. Danach wurde aufgeklebt. So erscheint es, als ob das wunderbare Mondlicht durch das Quadrat strahlt.

[alle Galerien anzeigen]

Kontakt

Grundschule
"Am Wasserturm"

Weißdornallee 1
14624 Dallgow-Döberitz

Tel. (03322) 298490
E-Mail: